• Sie sind hier:
  • Startseite

Suchfunktion

Herzlich willkommen auf dem Justizportal Baden-Württemberg!


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Besucherinnen und Besucher,

der demokratische Rechtsstaat lebt von einer bürgernahen und leistungsfähigen Justiz. Ihre Unabhängigkeit ist Voraussetzung für die Sicherung des Rechtsfriedens in unserer Gesellschaft. Die staatlichen Gerichte schaffen durch ihre Urteile „im Namen des Volkes“ Rechtssicherheit, die Staatsanwaltschaften stehen bei der Verfolgung von Straftaten für objektive Ermittlungen und die Justizvollzugsanstalten bereiten Straftäter auf ein straffreies Leben inmitten unserer Gesellschaft vor. Eine zentrale Aufgabe des Ministeriums der Justiz und für Europa ist es, alle Justizbehörden im Land in die Lage zu versetzen, ihre für das Funktionieren des Rechtsstaats elementare Funktion zu erfüllen. Wir sorgen etwa für eine angemessene, moderne Ausstattung der Gerichte, Staatsanwaltschaften, staatlichen Notariate und Grundbuchämter sowie des Gerichtsvollzieherwesens und der Gerichts- und Bewährungshilfe, organisieren durch das Landesjustizprüfungsamt die Ausbildung, Prüfung und Fortbildung des juristischen Nachwuchses und gewährleisten einen sicheren, gleichzeitig auf Resozialisierung der Straftäter bedachten Justizvollzug.

Im Justizportal bieten wir Ihnen umfassende Informationen zu aktuellen Themen und ein umfangreiches Angebot an Informationsmaterial – überzeugen Sie sich selbst! Ich wünsche Ihnen eine angenehme Lektüre.

Ihr
Guido Wolf MdL
Minister der Justiz und für Europa
des Landes Baden-Württemberg

Aktuelle Pressemitteilungen des Justizministeriums

Zumeldung zu - Trotz Schwäche bei Auslandsgästen erfolgreicher Tourismussommer 2016, Baden Württemberg: 1,9 Prozent oder 576 000 mehr Übernachtungen in der Hauptsaison - Statistisches Land

09.12.2016
Der auch für Tourismus zuständige Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf hat sich mit den heute vom Statistischen Landesamt veröffentlichten amtlichen Ankunfts- und Übernachtungszahlen der vergangenen Sommersaison zufrieden gezeigt. -  Minister Wolf sagte: "Der erneute Zuwachs bei den Ankunfts- und Übernachtungszahlen ist eine schöne Bestätigung für die Arbeit der touristischen Akteurinnen und Akteure im Land."

Rechtspolitisches Symposium in Triberg zum Thema „Ist weniger Europa mehr?“

07.12.2016
Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf will Debatte über die Kompetenzen der Europäischen Union anstoßen - Wolf: „Ein Europa der Kommunen und Regionen war und bleibt der Bauplan der Europäischen Union.“
 

Erfolgreicher Abschluss von 20 Absolventen der durch das Ministerium der Justiz und für Europa finanziell unterstützten Weiterbildung zu psychosozialen Prozessbegleiterinnen und -begleitern

07.12.2016
Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf: „Der Opferschutz ist eine wichtige Daueraufgabe in der Justiz.“ - „Zum 1. Januar 2017 verfügen wir in Baden-Württemberg über rund 45 psychosoziale Prozessbegleiter.“

72. Europaministerkonferenz in Berlin

02.12.2016
Bundesländer wollen bereits bei der Vorbereitung der zu erwartenden Brexit-Verhandlungen beteiligt werden. - Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf: „Es gibt eine Vielzahl länderrelevanter Themenfelder, in denen ein EU-Austritt des Vereinigten Königreichs Auswirkungen haben wird.“

Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf gratuliert den baden-württembergischen Spitzenköchen

02.12.2016
„Wenn es um kulinarischen Genuss geht, führt an Baden-Württemberg weiterhin kein Weg vorbei.“

Fußleiste